Die 8 größten Fehler beim Verbinden von Körper und Seele

 

“Es darf Dir niemals weh tun. Weder bei den HERZERWÄRMER! Übungen, noch im Leben. Aber anstrengend darf es gern sein!” sagt Janet, Deutschlands 1. Herzerwärmerin, zu ihren Teilnehmern oft.

Was ist denn der Grund, weshalb Du hier liest? Es gab sicher einen ausschlaggebenden Punkt, an dem Du handeln wolltest (weil es nicht anders ging und es zu weh getan hat, stimmt’ s)?

 

Wir verraten Dir etwas, was Du selbst schon weißt: Anhand von Bewegung passiert etwas mit Dir!

Du fühlst Dich besser, leichter, und verstehst oft Dinge, die Du vorher nie verstanden hättest. Meistens zeigt sich während der Bewegung schon eine Lösung … Faszinierend!

 

Fehler #1: Du machst voller Elan gleich 100 Wiederholungen und dann nie wieder. 

Dein Elan ist hoch anzusehen, aber Du weißt ja, dass nur stetiges Wasser den Stein höhlt. Janet sagt immer:

„Einmal Schokolade essen macht gar nichts. Einmal Sport macht aber auch gar nichts.“

 

Fehler #2: Du nimmst Dir vor, jeden Tag etwas zu machen.

Machst Du aber nicht. Du hast aber keine konkreten Ziele, wann genau du die Übung in Deinen Tagesablauf einplanst. Solange Du Dir keine konkrete Vorstellung darüber machst, wann Du die Übung jeden Tag ausführen kannst, wirst Du es nicht realisieren.

„Erst wenn Du Dir etwas vorstellen kannst, kann es auch wahr werden.“

 

Fehler #3: Du schockst Deinen Körper.

Du bist hoch motiviert und möchtest sofort starten. Das ist sehr schön! Gib Deinem Körper mit ein paar Schritten und ein paar rollenden Schulterbewegungen die Möglichkeit sich aufzuwärmen und langsam in die Übung einzusteigen.

„Bitte beachte, dass Dein Körper keine Schocks mag, genauso wenig wie Du gerne einen Schock bekommst.“

 

Fehler #4: Du achtest nicht auf den Bau Deines Körpers und trainierst falsch.

Du legst voller Motivation los. Bitte achte vor der Übung auf Deine Gelenke. Wo stehen Deine Füße? Sind alle Gelenke untereinander oder auf einer Linie nebeneinander? Ist die Spannung in Deinem Körper aufgebaut? Schau Dir hierzu bitte die HERZERWÄRMER! Positionen an. Jetzt darfst Du loslegen.

„Beachte die Linie Deiner Gelenke.“

 

Fehler #5: Du erfindest Ausreden.

Du denkst, Du hast die falschen Klamotten an. Du verschiebst die Übung, weil Du Dir sagst, Du hast keine Zeit, Du hast gerade das Falsche an, und überhaupt ist hier nicht der richtige Ort. Worauf wartest Du, diese 60 Sekunden HERZERWÄRMER! Übung einfach zu machen? Du kannst sogar auf der Toilette im Büro und in Bürokleidung die Übung machen!

„Es sind nur 60 Sekunden von 86400 Sekunden, die du pro Tag zur Verfügung hast!“

 

Fehler #6: Du erwartest nach zwei Tagen Training erste Erfolge.

Das darfst Du auch. Die Erfolge sind aber oft so klein, dass Dein Alltag sie regelrecht überspült und Du sie gar nicht wahrnimmst. Unser Körper braucht etwa drei Wochen um eine Gewohnheit zu etablieren und als etwas Gegebenes hinzunehmen. Du wirst also nach drei Wochen täglichem Training sichtbare und fühlbare Erfolge haben.

„Unser Körper braucht etwa drei Wochen um eine Gewohnheit zu etablieren.“

 

Fehler #7: Du erwartest nach zwei Trainingstagen, dass all Deine Schmerzen verfliegen.

Die Möglichkeit besteht, dass Du auf der Stelle schmerzfrei bist und Dich zu hundert Prozent gesund fühlst. Der Mensch besteht jedoch aus Schmerz und Freude, und Dir sollte bewusst sein, dass bei den meisten Menschen immer etwas „klemmt“.

„Es ist Deine Wahrnehmung, die darüber entscheidet, wie gesund Du Dich fühlst.“

 

Fehler #8: Du hast keine Kontrolle über Deine Erfolge.

Mach zu Beginn der HERZERWÄRMER! Übungen eine Liste.

  • Was schmerzt Dir alles?
  • Was fühlt sich besonders gesund und leicht an Deinem Körper an?

Nach drei Wochen nimmst Du diese Liste wieder zu Dir, überprüfst die Ergebnisse und Du wirst wunderbare Veränderungen sehen.

 

Unser Tipp:

HERZERWÄRMER! SUP-Schnupperkurs

für Einsteiger und Interessierte

Kursgebühr: 25,- EUR inkl. Board, 90 Minuten, max. 8 Teilnehmer

(SUP = aufblasbares, sehr festes Board, auf dem Du stehend, sitzend oder kniend übers Wasser gleiten kannst)

 

Hier Termin wählen und dabei sein! >>>

 

 

 

Kennst Du die HERZERWÄRMER! Übungen? Sie dauern maximal eine Minute und helfen Dir, Deinen Körper und Deine Seele wieder in Einklang zu bringen. Wir haben ein paar Tipps für Dich, wie Du wirklich erfolgreich im Ausführen wirst – und haben Dir die acht häufigsten Fehler, die Dich von Deinem Glück abhalten, zusammengestellt.

Hier kannst Du alle HERZERWÄRMER! Quickies anschauen und gegen eine kleine Gebühr downloaden >>>

 

 

Wenn Du all diese Punkte ab sofort beachtest, wirst Du innerhalb von drei Wochen vor Elan und Freude nur so sprühen!

Deine

Janet, Birgit, Isabell und Denise von HERZERWÄRMER!

 

 

PS: Lieber ein Coaching als selbst machen? Von Mai – September gibt es Coachings sogar auf dem Stand Up Paddle Board! Mehr hier >>>

PPS: Achtung: Die Ausführung der Übungen finden vollkommen auf Deine Verantwortung hin statt. HE! übernimmt keinerlei Haftung.

 

About The Author

Janet

Janet Schaer ist Deutschlands 1. Herzerwärmerin. Sie ist neben ihrer Tätigkeit als internationale Referentin Mutter von drei Kindern, Yoga/ Pilates-Trainerin und Autorin & Illustratorin mehrerer Bücher. >>> www.dieherzerwaermer.com/janet-schaer <<<