Wie Du statt Nachrichten Vorschauen in Dein Leben einbaust

 

Janet: Ehrlich, ich habe es satt: Kaum mache ich im Auto das Radio an, erzählen mir die quiekend lachenden Moderatoren, wie schlimm das Wetter wird (??? Im Sommer??) Schlimm würde für mich bedeuten, dass Schneeregen ansteht! Dann kommen die Nachrichten, die mich derart nach unten ziehen, weil ich damit wirklich NICHTS zu tun habe (Du sagst, ich bin ignorant? Okay. Ich finde, ich kümmere mich lieber um mein nahes Umfeld und stifte da so viel Frieden und Herzenswärme wie möglich.)

Selbst den Verkehrsmelder habe ich abgestellt, denn mein Navi zeigt mir ausschließlich den Stau, der mich betrifft. Letztes Jahr habe ich meine mehrjährige Radio-Kolumne gekündigt, weil ich mich entwickeln will/ muss. Nach vorn. Ich will nicht (nach-) richten. Sondern voran gehen, Innovationen durch Visionen schaffen – und das mit Menschen, die im Sommergewitter und in der Hitze und genauso in der eisigen Kühle etwas Gutes sehen. Sorry an meine Radioleute, ich habe einige davon in meinem Bekanntenkreis. Vielleicht ist es Zeit, Radio neu zu erfinden. Nicht nur Radio. Auch arbeit. Und Vergnügen. Vorauszuschauen. Positives und Frieden zu stiften.“

Menschen, die viel lachen, weinen auch viel, wusstest Du das?

Ich weine ganz gern mal, danach fühlt sich mein Kopf und mein Körper an wie nach einem kräftigen Sommergewitter. Und Du kennst genau diesen Duft und die Reinheit und den Neuanfang, den die Nachgewitterstimmung verheißt.

Im Laufe des Jahres 2017 habe ich viel erlebt, viel geschrieben, viel programmiert, viel gelacht und viel geweint … Eines Tages am Jahresanfang – nach einem wilden Ich-weine-bis-alles-wieder-klar-ist-Tag – brachte ich 4 Menschen zusammen, die mir sehr wichtig sind und deren Potentiale und Herangehensweise ans Leben ich sehr schätze. Birgit, Isabell, Denise und mich (:-)). Keine der Damen wusste, was auf sie zukommt, auch ich nicht. Jede von uns hat andere Stärken, andere Herangehensweisen und anderes Spezialwissen. Ich dachte, es würde uns allen gut tun, uns mal auszutauschen. 

 

Kennst Du das, wenn Dinge passieren, die Du nie erwartet hättest?

… und die jede geniale Vorschau niemals hätte beschreiben können? 

Mir und den Mädels ging es so: Die HERZERWÄRMER! waren geboren. An einem Mittwoch Vormittag, mit leckeren Brötchen, tollem Frühstück, und das alles mit einem Lachen – in meiner Küche. Unkompliziert, einfach, lebendig, strahlend. Die richtigen Menschen am richtigen Ort. Jede von uns erzählte, was ihr Business ist, wie sie dahin kam, wo die Probleme lagen, und jede Zuhörerin war verblüfft von der Ehrlichkeit, der Offenheit, der Freiheit, die wir uns gegenseitig gaben. Einige Wochen später trafen wir uns wieder. Plötzlich hatten wir gemeinsame Ideen, die wir besprachen und bearbeiteten und erschufen. Wir trafen uns wieder. Und wieder. Live. Am PC. Ständig. Jeder an einem anderen Ort auf der Welt.

 

 

Vor-schauen statt Nach-richten

Große Pläne – na, Du kennst mich ja langsam. Ich spinne und visioniere, sehe das große Ganze und die Möglichkeiten, werde gebremst, kritisiert und ausgelacht, und dann setze ich alles um. Tja, liebe Kritiker, mittlerweile wünsche ich Euch mehr Weitblick. Hui, bin ich direkt. Aber was soll’s – ich liebe aktive, positive Menschen und Aktionen!

 

Energieversprühende Grüße mit Sommer im Lachen,
Deine
Janet

vom Team HERZERWÄRMER!

 

PS:

Wir schreiben übrigens eine HERZERWÄRMER! POST für Teams – also genau für DICH?!

Empfehle die HERZERWÄRMER! Post auch Deinen Freunden und Kollegen!

>> Trage Dich bitte hier ein <<

PPS:

Du brauchst motivierende, Lösungen findende Vorträge & Workshops für Dein Team? Wir haben etwas Tolles für Dich!

>>> Mehr HERZERWÄRMER! ANGEBOTE für Dich und Dein Team >>>

About The Author

Janet

Janet Schaer ist Deutschlands 1. Herzerwärmerin. Sie ist neben ihrer Tätigkeit als internationale Referentin Mutter von drei Kindern, Yoga/ Pilates-Trainerin und Autorin & Illustratorin mehrerer Bücher. >>> www.dieherzerwaermer.com/janet-schaer <<<